Erhöhtes Brustkrebsrisiko durch Haarfärbemittel?

Immer wieder stehen die chemikalischen Zusätze in Mitteln zum Färben oder Glätten der Haare aufgrund möglicher gesundheitsgefährdender Wirksamkeiten in der Kritik. Jetzt weisen US-amerikanische Wissenschaftler darauf hin, dass sie bei regelmäßiger Anwendung zu einer erhöhten Gefahr für Brustkrebs führen können.

47.000 Nutzerinnen im Alter zwischen 35 und 74 Jahren, von denen mindestens die Hälfte Haarfärbe- beziehungsweise Haarglättungsmittel vor Beginn der Studie benutzt haben, wurden für die Dauer von durchschnittlich acht Jahren wiederkehrend untersucht. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf eine mögliche Entstehung von Brustkrebs gelegt. Alle Studienteilnehmerinnen konnten über ein Familienmitglied berichten, bei dem bereits Brustkrebs festgestellt wurde.

Im Ergebnis zeigte sich, dass die regelmäßige Nutzung von Haarfärbemitteln die Ausbildung einer Brustkrebserkrankung wahrscheinlicher machten. Insbesondere bei afroamerikanischen Frauen erhöhte sich dieses Risiko um fast 50 %, sofern die Mittel mindestens einmal pro Jahr bis vor Beginn der Studie angewendet worden waren.

Bei einer häufigeren Anwendung, das heißt alle zwei Wochen, stieg das Risiko um 60 % an. Interessanterweise lagen diese beiden Risikowerte bei hellhäutigen Frauen nur bei 7 beziehungsweise  8 %. Wurden chemische Haarglättmittel angewendet, erhöhte sich das Brutskrebs-Erkrankungsrisiko um 18 % bei allen Frauen.

Um speziellere Angaben zum möglichen krebserregenden Potential derartiger Stylingartikel zu machen, sind weitere Studien notwendig. Die derzeitige Datenlage ist nicht ausreichend, um weitere Anwendungsempfehlungen zu geben. Vorsorglich müsse jeder für sich entscheiden, ob der Verzicht entsprechender Produkte angebracht sein könnte, um einem Brustkrebs vorzubeugen, so die Studienautoren.

Ihr Team von Dr. Pontasch

PS: Sie möchten immer aktuell über Gesundheit und unsere Praxis informiert sein? Dann ist unserer E-Mail-Gesundheitsbrief genau das Richtige für Sie: kostenlos, monatlich, jederzeit kündbar. Hier direkt anmelden.


Eberle, C.E. et al.
Hair dye and chemical straightener use and breast cancer risk in a large US population of black and white women
Int J Cance 12/2019